Die Studie Wissensarbeiter und Unternehmen im Spannungsfeld wurde vom Personaldienstleister Hays gemeinsam mit PAC, gfwm und iKom erstellt.

Ein Projekt
vier Partner

PAC liefert fokussierte und objektive Antworten auf die Wachstumsherausforderungen der Akteure im Markt für Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) – von der Strategie bis zur Umsetzung.

Pierre Audoin Consultants wurde 1976 gegründet und ist ein unabhängiges Marktanalyse- und Beratungsunternehmen für den Software- und ITK-Services-Markt. PAC unterstützt ITK-Anbieter genauso wie CIOs, Finanzinvestoren sowie Öffentliche Organisationen und Verbände mit quantitativen und qualitativen Marktanalysen sowie strategischer und operativer Beratung.

Weitere Informationen unter www.pac-online.de.

Kurzprofil Andreas Stiehler

Dr. Andreas Stiehler, promovierter Volkswirt, ist seit 2000 als Marktanalyst in der Software und IT Services-Industrie tätig und gehört seit 2011 zum internationalen Analystenteam von Pierre Audoin Consultants (PAC). Der Principal Analyst untersucht und bewertet die Technologiemärkte und -trends rund um Communication, Collaboration & Mobility. Er begleitet darüber hinaus verschiedene Forschungs- und Beratungsprojekte zum Management von wissensintensiven
(IT-) Dienstleistungen.

Dr. Stiehler ist u.a. Autor der Studie „Fachbereiche im Wandel – Wie Wissensarbeit die Unternehmen verändert“, die PAC im Jahr 2011 für Hays erstellte.

E-Mail: a.stiehler@pac-online.com


Hays ist ein weltweit führender Personaldienstleister für die Rekrutierung von hoch qualifizierten Spezialisten. Hays ist im privaten wie im öffentlichen Sektor tätig und vermittelt Spezialisten für Festanstellungen, Projektarbeit und im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung.

Weltweit beschäftigt Hays über 7.600 Mitarbeiter in 31 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2010/2011 Erlöse von 3,8 Mrd. Euro.

Deutschland zählt zu den wichtigsten Märkten von Hays. Hier rekrutiert der Personaldienstleister für seine Kunden Spezialisten aus den Bereichen IT, Engineering, Construction & Property, Finance, Life Sciences, Legal sowie Sales & Marketing.

Seit 2007 führt Hays regelmäßig Untersuchungen zu aktuellen Veränderungen in der Arbeits- und Organisationswelt in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch.

Dabei arbeitet Hays mit externen wissenschaftlichen Einrichtungen wie dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) an der Fachhochschule Ludwigshafen oder PAC zusammen.

Untersuchungsergebnisse stehen kostenfrei als Download auf unserer Unternehmens-Website zur Verfügung.

Kurzprofil Frank Schabel

Frank Schabel, Sozialwissenschaftler, seit Jahren in Führungspositionen im Bereich Marketing und Unternehmenskommunikation. Seit 2006 Head of Marketing/Corporate Communications der Hays AG.
Herausgeber und Autor der Fachbücher „Intellectual Capital und Kommunikation“ sowie „Auf dem Weg in die Organisation 2.0“.

E-Mail: frank.schabel@hays.de

Kurzprofil Kathrin Möckel

Kathrin Möckel, Naturwissenschaftlerin, verfügt über langjährige Erfahrungen aus leitenden Positionen in der Institutsmarktforschung, insbesondere im Bereich von b-to-b-Untersuchungen und im ITK-Markt.
Seit Herbst 2011 ist sie bei Hays verantwortliche Marktforscherin für die D-A-CH Region.

E-Mail: kathrin.moeckel@hays.de


Unser gesellschaftliches und volkswirtschaftliches Wohl sowie der Erfolg von Unternehmen und Organisationen aller Art sind in starkem Maße von der effektiven und effizienten Bewirtschaftung der Ressource Wissen abhängig.

Daher fördert die Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM) den professionellen Umgang mit Wissen und stellt die Notwendigkeit der ganzheitlichen Sicht auf das Thema Wissensmanagement mit den Dimensionen Mensch, Organisation und Infrastruktur heraus.

Weitere Informationen unter http://www.gfwm.de/.
Kurzprofil Gabriele Vollmar
Gabriele Vollmar ist Inhaberin der Beratung VOLLMAR Wissen + Kommunikation in Reutlingen. Ihre Beratungsschwerpunkte sind der strategische Umgang mit Wissen sowie Unterstützung von Wissensarbeit in Organisationen, Wissensbilanzierung und Wissenstransfer. Gabriele Vollmar ist seit 2010 Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. sowie Mitglied des Fachbeirats „Fit für den Wissenswettbewerb“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

E-Mail: gvollmar@wissen-kommunizieren.de

 

Kurzprofil Stefan Rehm
Dr. Stefan Rehm ist promovierter Geologe, Projektmanager und qualifizierter Wissensmanager. Nach vier Jahren der Grundlagenforschung befasst er sich seit 2004 als Freiberufler im Rahmen der Entwicklung von Branchen-Clustern mit dem Umgang mit Wissen im Allgemeinen und seit 2008 gezielt mit dem Fokus der strategischen Entwicklung der Themen Wissensmanagement/Wissensbilanzierung.

E-Mail: info@pmb-rehm.de


Die Beratung für Unternehmenskommunikation iKOM konzentriert sich auf systematisches Kommunikationsmanagement im Interim-Ansatz. Sie gleicht temporäre Kommunikationsspitzen aus, übernimmt spezielle Kommunikationsprojekte und bietet PR-Outsourcing. Die iKOM Beratungsfelder umfassen die strategische Positionierung, Medienkommunikation, Krisenkommunikation, Issue Management, Kommunikations-Performance Management sowie Technologie,- und Changekommunikation.

iKOM wurde 2005 von Silvia Hänig gegründet und betreut seither im Partnerverbund namhafte Unternehmen aus den Industrien ITK sowie professional services.

Weitere Informationen unter www.i-kom.org.

Kurzprofil Silvia Hänig

Silvia Hänig, Dipl. Kffr, Unternehmerin, beschäftigt sich gezielt mit den Wirkmechanismen der Unternehmenskommunikation, die sie zum Vorteil vieler Unternehmen seit 15 Jahren am Technologie-Markt einbringt. Sie hat in leitenden Positionen die Unternehmenskommunikation für nationale und internationale Unternehmen gesteuert und betreut seit 7 Jahren mit iKOM mittelständische, international agierende Beratungsunternehmen. Neben ihrer eigenen Beratertätigkeit ist Silvia Hänig Kolumnistin und Fachautorin bei diversen Fach- und Wirtschaftspublikationen.

E-Mail: haenig@i-kom.org